Zeitreise durchs Mittelalter

Das Deutsche Reich: Das war keine statische Sache, sondern ständigen Veränderungen unterworfen. Die frühe Epoche dieses Staatsgebildes nimmt das Buch Das Reich im Mittelalter aus dem Verlag C.H. Beck unter die Lupe.

Stefan Weinfurter lädt seine Leser dabei zu einer 1000 Jahre langen Zeitreise durch die deutsche Geschichte ein. Und die startet schon im Jahr 500, als sich das Fränkische Reich formierte. Natürlich nimmt aus der erste Höhepunkt unter Karl dem Großen breiten Raum in dieser Übersicht ein.

IMG_3825

Der Autor zeichnet auch die Entfaltung des römischen Kaisertums unter den Ottonen nach, blickt auf die Reform von Kaisertum, Königsherrschaft und Reich unter den Saliern, beleuchtet die große Zeit der Staufer und verfolgt schließlich die ersten Anfänge einer Nation im Spätmittelalter.

Der Mittelalter-Professor der Uni Heidelberg zeigt sich hier einmal mehr als herausragender Kenner vom Menschen und Mächten in einer Epoche voller Umbrüche, in der ein Staatsgebilde quasi seine Identität suchte.

Stefan Weinfurter: „Das Reich im Mittelalter“; Verlag C.H. Beck, München 2018; 320 Seiten; 18 Euro

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s