Schüsselgenuss

Ein Ess-Trend macht weltweit die Runde: Bowls. 50 schnelle und leckere Rezepte dafür findet man in einem neuen Buch von Tanja Dusy aus der Edition Michael Fischer.

Die Autorin ist Fan der Easy Buddha Bowls – Mahlzeiten also, die unkompliziert zuzubereiten sind, von frischen Zutaten nur so strotzen und dank ihrem ausgewogenen Zutaten-Mix auch noch gesund sind. Man braucht also keinerlei schlechtes Fastfood-Gewissen zu haben.

Das einzige, was dabei tabu ist, sind ungesunde Fertigprodukte. Aber die wird bei diesen leckeren Rezepten ohnehin keiner vermissen.

Der Begriff „Buddha Bowl“ wurde übrigens in Anlehnung an den Zen-Buddhismus gewählt: Dort nennt man das rituelle gemeinsame Essen „Oryoki“ – und dieser Name umfasst sogar das gemeinsame Mahl im Kloster als auch die dabei verwendeten Schüsseln. Und übersetzt bedeutet der Begriff ungefähr: „Das, was gerade so viel enthält, wie man braucht.“ Und das ist wahrlich nicht die schlechteste Basis für gesundes Essen.

Die Palette der Rezepte reicht dabei von leckeren Frühstücks-Variationen über warme Mahlzeiten (seien sie vegan, vegetarisch oder mit Fisch und Fleisch) bis hin zu kalten Delikatessen.

Dank der Tipps von Tanja Dusy braucht man auch keine wissenschaftlichen Arbeiten zu wälzen, um sich eine gesunde Mahlzeit zusammenzustellen. Man kann ganz einfach entspannt genießen.

Tanja Dusy: „Buddha Bowls – Super Easy“; Kochbuch; Edition Michael Fischer, München 2019; 144 Seiten; 17 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s