Kochen ohne Stress

Was soll ich bloß heut wieder kochen? Das fragen sich wohl Millionen Hausfrauen und -Männer Tag für Tag. In einem Buch aus der Edition Michael Fischer schafft Jean-Francois Mallet Abhilfe.

Er ist nämlich überzeugt davon, Das einfachste Kochbuch der Welt geschrieben zu haben und hält darin 365 Rezepte für 365 Tage im Jahr parat. Aber nicht nur die Auswahl der Gerichte ist da stressfrei, sondern auch die Zubereitung: Man muss höchstens für sechs Zutaten sorgen.

Dass die Sache funktioniert, wird dank der vielen Fotos umso leichter, die den Band illustrieren.

Mallet hast auch darauf geachtet, dass man nicht stundenlang in der Küche stehen muss, sondern es mit sehr kurzen Zubereitungszeiten schon getan ist, um ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Wobei das Erfolgsgeheimnis des Kochs ist, einfache Zutaten mit besonderen Aromen zu kombinieren.

Daraus entstehen dann Dinge wie eine Spinat-Champignon-Pizza, ein warmer Ziegenkäse auf Gemüsesalat, Rindfleisch mit Thasi-Basilikum, Avocado mit Räucherlachs, eine Lamm-Mango-Speise, eine Bouillon mit Rindfleischbällchen oder Kalbskoteletts mit Morcheln.

Wohl bekomm’s!

Jean-Francois Mallet: „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt“; Edition Michael Fischer, Igling 2019; 384 Seiten; 22 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s