Land voller Literatur

Der Schiller und der Hegel, der Uhland und der Hauff: Das ist bei uns die Regel, das fällt uns gar net auf: Voller Stolz deklamieren die Schwaben das noch heute. Und tatsächlich: Baden-Württemberg ist ein Literaturland wie kaum ein anderes, wie Claudia List und Andreas Steidel in einem Buch aus dem Belser Verlag aufzeigen.

Die Zahl der Dichter und Denker, die dort gelebt und gewirkt haben, ist ja wirklich phänomenal. Die beiden Autoren waren Unterwegs zu Dichtern und Denkern und laden einen mit vielen tollen Bildern ein, diese Reise nachzuvollziehen.

Sie führt in viele schöne Orte, die in enger Verbindung mit Geistesgrößen stehen: Meersburg mit Annette Droste-Hülshoff, Oberkirch mit Habs Jakob Christoffel von Grimmelshausen, Pforzheim mit Johannes Reuchlin, Weinsberg mit Justinus Kerner, die Reichenau mit dem genialen Garten-Mönch Wahlafrid Strabo und und und…

Auch die Spuren Rei’gschmeckter werden da übrigens verfolgt – sei es Mark Twain in Heidelberg oder Fjodor Dostojewski in Baden Baden.

Claudia List, Andreas Steidel: „Unterwegs zu Dichtern und Denkern“; Bildband; Belser Verlag, Stuttgart; 160 Seiten; 29,95 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s