Hinein ins All

Nach den Sternen zu greifen – wer wünscht sich das nicht? ein neues Buch aus der Edition Michael Fischer ermöglicht das sogar Kindern. Rob Colson hat das möglich gemacht.

Sterne, Kometen, Galaxien, Schwarze Löcher – außerhalb der Erde gibt es eine Menge, das einen fasziniert. Gerade Kinder wollen verstehen, was sich da oben so tut. Und warum. Das können sie umso besser, wenn sie etwas selbst zu machen vermögen. Buchstäblich „handgreiflich“ zu werden also.

Und davon gibt es beim XXL-Entdecker Set Weltraum eine ganze Menge. Damit kann man zum Beispiel eine Voyager-Raumsomnde nachbauen, sich selbst ein Space Shuttle basteln, eine Startrampe für eine dreistufige Rakete fabrizieren, das Sonnensystem nachbilden, die Sternbilder betrachten oder selbst eine Sonnenfinsternis herstellen.

Im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch lernt man bei den zehn Experimenten und Modellen vieles über das Sonnensystem, ferne Galaxien, den Nachthimmel und die Raumfahrt. Und auch als Erwachsener hat man einen Heidenspaß, da mitzumachen.

Rob Colson: „XXL-Entdeckerset Weltraum“; Sachbuch für Kinder; Edition Michael Fischer, Igling 2019; 64 Seiten; 24,99 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s