Alles übers Stricken

Strickwissen für die Handtasche – alles über diese große Leidenschaft vieler Menschen haben Marisa Nöldeke und Sandra Groll für in kompaktes Buch aus der Edition Michael Fischer zusammengetragen.

Manchmal kommt man selbst als Fortgeschrttene(r) ins Grübeln: Wie ging das gleich nochmal? Mit Stricken – Das Lexikon muß man da nicht lange überlegen, sondern kann einfach mal nachschlagen. Dank des kompakten Formats kann man das Kompendium immer dabei haben, wenn man mit dem Strickzeug unterwegs ist.

Isländisch abketten, italenisch anschlagen, Doublefacestricken – Begriffe wie diese sind dann keine böhmischen Dörfer mehr, sondern werden anschaulich mit vielen Skizzen erklärt.

Die Autorinnen wollen dabei helfen, dass man beim Stricken nicht ins Stocken gerät und auf langen Autofahrten (natürlich nur auf dem Beifahrersitz), auf dem Spielplatz, vor dem Fernseher oder in der Mittagspause nicht ins Stocken zu geraten. Dieser praktische Begleiter für unterwegs bietet Strickwissen von A bis Z.

Marisa Nöldeke, Sandra Groll: „Stricken – Das Lexikon“; Edition Michael Fischer, Igling 2019; 192 Seiten, 19,99 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s