Keine Angst vor Fett

Wenig Kohlehydrate, viel Fett: So lässt sich der neue Ess-Trend aus den USA kurz zusammenfassen. Wie man Keto (so dessen Name) im Alltag anwenden kann, zeigt Jen Fisch in einem neuen Buch aus der Edition Michael Fischer.

Weil er nur wenig auf Kohlehydrate setzen kann, stellt sich der Stoffwechsel um und verbraucht daher mehr Fett – so lautet die Theorie, mit der man Voll Fett abnehmen können soll. Immerhin schwärmen Stars und Spitzensportler von dieser Art Ernährung.

Das Buch enthält auch viele grundsätzliche Informationen, die die Entscheidung für diese At der Ernährung leicht(er) machen sollen. Wie vielfältig die sein kann, zeigen auch über 200 Rezepte – vom Frühstück über das Hauptgericht inclusive Beilagen bis hin zu Desserts, Snacks und Drinks. Wobei Wert darauf gelegt wird, daß man die Zutaten nicht langwierig suchen muss, sondern quasi in jedem Supermarkt darauf zurückgreifen kann.

Und schmecken soll es natürlich auch. Daher bilden pfiffige Rezeptideen den Mittelpunkt dieses Buches. Vorneweg kann man zum Beispiel eine Spinat-Artischocken-Suppe oder einen Erdbeer-Spinat-Salat mit Speck genießen. Wer Fisch mag, findet neben würzigen Miesmuscheln aus dem Ofen auch eine Kabeljau-Prosciutto-Rolle. Geflügel-Fans werden bei Blumenkohlreis mit Pulled Chicken oder einer Hähnchen-Käse-Roulade im Speckmantel auf ihre Kosten kommen. Vom Schwein gibt’s unter anderem einen knusprigen Bauch aus dem Ofen oder Koteletts mit Parmesankruste. Und die Rindfleisch-Palette reicht vom T-Bone-Steak mit Kräuterbutter bis zum Mini-Hackbraten.

Jen Fisch: „Voll Fett abnehmen“; Kochbuch; Edition Michael Fischer, Igling 2019: 336 Seiten; 30 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s