Weihnachtsmenüs

Was soll ich bloß heute wieder kochen? Wohl an keinem anderen Tag stellt sich diese Frage so drängend wie an Heiligabend. Zwölf Antworten darauf hält Katharina Küllmer in einem neuen Buch aus der Edition Michael Fischer bereit.

Auf eines legt die Autorin dabei großen Wert: Das Christmas Dinner soll keinen Stress machen. Den gibt es in der vorgeblich „stillsten Zeit des Jahres“ ohnehin genug. Und daher gibt es sogar ein Menu für alle, bei denen es dann doch schnell gehen muß.

Katharina Küllmer schwört auf spannende Kombinationen von Gewürzen, Kräutern und Früchten. Und diesem Anspruch wird sie auch hier vollauf gerecht. Außergewöhnliche Aromen spielen ebenso eine zentrale Rolle.

Dabei geht sie auf die verschiedensten Bedürfnisse und Vorlieben ein. Fleischliebhaber können da in einer Schweinelende mit Aprikosen-Thymian-Konfitüre, Knödeln und Rotkraut schwelgen, das Menü aus dem Meer hat einen knusprig gebratenen Zander als zentrales Element, Vegetarier genießen als Hauptgang Blätterteigküchlein mit Maronen und Ziegenkäse auf Pilzrahm, Veganer setzen auf eine Röstgemüse-Quiche auf Wildkräutersalat. Dann findet sich auch noch ein Menü für Groß und Klein, bei dem Rinderbraten mit Rotkohl und Kräuterspätzle allen schmecken sollen, ein Christmas Brunch (unter anderem mit Waffeln mit gerösteten Beeren und Mascarponecreme), vegetarisches Weihnachts-Fingerfood (etwa mit Hummus mit Gemüsechips und Kräuteröl).

Und da die Weihnachtszeit sich weit über den Jahreswechsel hinaus erstreckt, sind auch drei Menüs dafür in dem Buch enthalten: Das edle mit Rindsfilet mit Bacon-Rosmarin-Butter und Pilzrahm auf krossen Kartoffeln, das grüne mit einem Möhrennudel-Salat mit Erdnüssen, Hummus und Maisscheiben und das schnelle mit Pasta mit Trüffelsahne, Riesengarnelen, Salbei und Pecorino.

Katharina Küllmer: „Christmas Dinner“; Kochbuch; Edition Michael Fischer, Igling 2019; 200 Seiten; 30 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s