Das Buch der Bücher

Soll man lachen oder weinen?: Im so genannten (manche sagen: ehemaligen) christlichen Abendland wissen immer weniger, was eigentlich in der Bibel drin steht. In einem Buch aus dem Dorling Kindersley Verlag geben Tammi J. Schneider, Shelley L. Birdsong, Andrew Kerr-Jarrett, Dr. Andrew Stobart, Benjamin Philipps, Guy Croton und Nicholaus Pumphrey einen kompakten und höchst informativen Überblick über das Buch der Bücher.

Alle wichtigen Themen des ältesten Buchs der Menschheit werden darin ausführlich erklärt und erläutert. Und die Bandbreite reicht da von A (wie Adam) bis Z (wie Zehn Gebote). Und zwar nicht im fachlichen Kauderwelsch, sondern in einer leicht verständlichen Sprache und mit Hilfe moderner Infografiken (wobei historische Bibel-Illustrationen allerdings erfreulicherweise auch nicht zu kurz kommen).

Das Erklären steht dabei eindeutig im Vordergrund. Und so lernt man dabei auch in Kurzporträts biblische Figuren wie Saulus, David und Goliath kennen. Zudem wird die Bedeutung der zentralen christlichen Feiertage erläutert. Denn so traurig es: Obwohl immer von der christlichen Prägung Europas die Rede ist, wissen viele zum Beispiel gar nicht mehr, was Pfingsten eigentlich bedeutet und was die Wurzeln dieses Festes sind.

Der Vorteil bei dem Buch: Man muss sich nicht komplett durch einen dicken Wälzer durchkämpfen, sondern kann sich den Themen abschnittweise zuwenden. Und dabei, wenn man will, sich das Thema herauspicken, das einen im Moment besonders interessiert.

Tammi J. Schneider, Shelley L. Birdsong, Andrew Kerr-Jarrett, Dr. Andrew Stobart, Benjamin Philipps, Guy Croton, Nicholaus Pumphrey: „Das Bibel Buch“; Dorling Kindersley Verlag, München 2020; 352 Seiten; 24,95 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s