Sizilianische Köstlichkeiten

Vom Bauer bis zum Sternekoch: Kochen ist die große Leidenschaft der Sizilianer. Und deren Küche hat ja einiges zu bieten. Das beweist Cettina Vicenzino in einem Buch aus dem Dorling Kindersley Verlag eindrucksvoll.

Mit der waschechten Sizilianerin kann man da auf eine kulinarische Reise durch ihre Heimat gehen. Auch wenn sie fast ein halbes Jahrhundert in Köln lebt: „Sizilien in meiner Küche“ war für sie immer präsent. Und von den Besuchen im Land ihrer Wurzeln hat sie mehr und mehr faszinierende Gerichte mitgebracht – in jeder der neun Provinzen sowie auf den Äolischen und Liparischen begegnete sie nicht nur pfiffigen Rezepten, sondern auch tollen Menschen, die sie an ihren Küchengeheimnissen Anteil haben ließen.

Die Menschen sind es ja gerade, die für den kulinarischen Zauber dieser Insel gesorgt haben. Sie scheren sich nicht um Regeln, die anderswo strikt eingehalten werden – zum Beispiel, dass man Fisch angeblich nicht mit Käse zusammen zubereiten darf. Und diese Individualität sorgt für etwas Außergewöhnliches.

Hinzu kommt noch das Verschmelzen der Küchen-Kulturen derer, die diese Insel in ihrer reichen Geschichte geprägt haben: Nicht nur italienische Elemente findet man da, sondern auch srabische. Und die sind ganz zweifelsohne eine Bereicherung.

Übrigens: Nicht nur so fantastische Rezepte (von der Pasta alla Norma bis zu Schwertfisch-Involtini) machen dieses Kochbuch zum Genuss – auch die wundervollen Fotos aus allen Teilen der südlichsten italienischen Region tragen dazu bei.

Cettina Vicenzino: „Sizilien in meiner Küche“; Kochbuch; Dorling Kindersley Verlag, München 2020; 240 Seiten mit 385 Fotos; 28 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s