Yoga und Frauen

Frauen haben andere Bedürfnisse als Männer – und bei deren Erfüllung kann Yoga ein ganz wesentliches Element sein. Davon ist zumindest Shakta Khalsa überzeugt. Und daher gibt sie in einem neuen Buch aus dem Dorling Kindersley Verlag viele Tipps, die in jeder Lebensphase die richtige Unterstützung bieten sollen.

Entspannung, Gleichgewicht und Flexibilität zu finden – dazu kann aus Sicht der Autorin Yoga für Frauen eine große Hilfe sein. Sie setzt dabei auf Übungen aus dem Kundalini- und dem Hatha-Yoga, die sie miteinander verbindet und dabei darauf achtet, dass sowohl Fortgeschrittene wie auch Anfängerinnen sie praktizieren können. Und alle haben dasselbe Ziel: Kraft, Energie und Entspannung zu schenken.

Die Autorin fasziniert dabei nicht zuletzt die Bipolarität zwischen entspanntem Wohlbehagen und dynamischer Kraft, die dem Yoga innewohne. Das Schlüsselwort bei alledem lautet für sie übrigens „täglich“. Wenn man sich dadurch nicht einschüchtern lasse, dann vermöge man, den Rhythmus der Atmung bewusster wahrzunehmen und sie zu vertiefen, um sich zu entspannen.

Im Laufe der Zeit könnten dadurch sogar Verletzungen aus früherer Zeit verlassen – seien sie nun körperlicher, geistiger oder seelischer Natur.

Shakta Khalsa: „Yoga für Frauen“; Ratgeber; Dorling Kindersley Verlag, München 2020; 224 Seiten mit über 200 Fotos; 19,95 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s