Feinsinnige Feuilletons

Kurt Tucholsky nannte ihn „den feinen Dichter aus dem baltischen Lande“, für Harry Graf Kessler war er „höchst weltmännisch und geistvoll“, in der Endphase der Kaiserzeit zählte man ihn zu den großen Erzählern der Jahrhundertwende – aber heutzutage ist Eduard von Keyserling fast völlig in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht, wie ein Buch aus dem Manesse Verlag beweist.

Weiterlesen „Feinsinnige Feuilletons“

Leben an Sehnsuchtsorten

Aussteigen – das ist keine Erfindung der Neuzeit. Gerade kreative Menschen suchten schon immer Rückzugsorte, an denen sie sich auch zusammentaten und dort der Hektik der Städte entfliehen wollten. Dorthin führt der Schweizer Autor und Ausstellungsmacher Andreas Schwab seine Leser in einem neuen Buch aus dem Verlag C.H. Beck.

Weiterlesen „Leben an Sehnsuchtsorten“

Köstlichkeiten für jeden Tag

Es muss nicht immer Schnitzel oder Pizza sein – auch der Alltag vermag jede Menge kulinarische Überraschungen bereit zu halten. In einem neuen Buch aus der Edition Michael Fischer wollen Inga Pfannebecker und Tanja Dusy die nötige Inspiration dafür liefern.

Weiterlesen „Köstlichkeiten für jeden Tag“

Einfach asiatisch kochen

Auch in mitteleuropäischen Landen bekommt die asiatische Küche immer mehr Freunde. Xian Heinrich will einem nun in einem neuen Buch aus der Edition Michael Fischer die Schwellenangst davor nehmen. Denn sie ist überzeugt: So zu kochen ist wahrlich kein Hexenwerk.

Weiterlesen „Einfach asiatisch kochen“

Schnelles Essen voll Geschmack

Unsere Zeit ist von Hektik und Eile geprägt. Kochen gilt da schon vielen als Zeitverschwendung. Es muss eben alles und immer schnell gehen. Dass man dennoch nicht auf Genuss verzichten muss, will Barbara Dahl in einem neuen Buch aus der Edition Michael Fischer aufzeigen.

Weiterlesen „Schnelles Essen voll Geschmack“