Die Zeit, der Mensch und das Lachen

„Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt“ – so sang einst Barry Ryan. Doch stimmt das? Wer weiß! auf jeden Fall widmet sich der „Doktor der Nation“ Eckart von Hirschhausen auf einer CD aus dem Hörverlag dem Phänomen Zeit.

Der Live-Mitschnitt aus der Jahrhunderthalle in Frankfurt beweist auf jeden Fall, dass Wissenschaft keine trockene Materie sein muss, sondern Spaß machen und sogar lustig sein kann.

IMG_3823

Da fragt sich der Doktor zum Beispiel, ob Verheiratete tatsächlich länger leben oder es einem nur so vorkommt. Auch der so genannten „biologischen Uhr“ geht er mit Geist und Esprit auf den Grund. Und zeigt auf, dass schon einen Unterschied macht, was die Zeit mit einem und man selbst mit der Zeit macht.

Und dann ist da auch noch das große Phänomen, dass jede(r) alt werden, aber niemand alt sein will. Und allerlei dafür tut, um diesen natürlichen Prozess zu verlangsamen oder gar aufzuhalten: Auch über Ernährungswahn und Botox, Anti-Aging-Cremes und Hirnjogging gibt es bei Eckart von Hirschhausen eine Menge zu lachen.

Eckart von Hirschhausen: „Endlich!“; Hörverlag, München 2018; CD mit 68 Minuten; 14,99 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s