Abnehmen mit Turbo

Kohlenhydratarme und fettreiche Rezepte für den Alltag – darin kann man in einem neuen Ratgeber aus der Edition Michael Fischer so richtig schwelgen.

Nicht mehr und nicht weniger als „Abnehmen mit Turbo“ wird bei Keto Intervallfasten versprochen. Denn diese Ernährungsmethode sei so flexibel, daß sie sich jeder nach seinen ganz persönlichen Bedürfnissen und Neigungen zurechtschneidern könne. Durch die immer längeren Essenspausen könne sich der Organismus optimal regenerieren.

Auch bei der Auswahl der Rezepte wurde auf Abwechslungsreichtum und Unkompliziertheit großer Wert gelegt. Es soll lecker schmecken (sonst macht ja das Abnehmen gar keinen Spaß), aber man soll bei der Umsetzung der Diät keine Kopfstände machen müssen. Man bekommt in den Buch fundierte Hintergrundinformation – aber in der richtigen Dosis.

Und dadurch kann man sich voller Vorfreude auf die vielen leckeren Gerichte stürzen, die darüber hinaus auch noch gesund sind: Da gibt es etwa ein Kokos-Mandel-Smoothie mit Erdbeeren, herzhafte Muffins mit Speck und Emmentaler, einen Steaksalat mit Ziegenkäse, eine Kokos-Erdnuss-Suppe mit Hühnchen, einen mediterranen Lachs aus dem Ofen, Schweinefleisch auf mexikanische Art, Zucchinipuffer mit Käse oder Käsekuchen-Fettbomben mit Erdbeeren und Minze.

Und schon diese Aufzählung zeigt: Der Verzicht spielt beim Intervallfasten nicht mal eine untergeordnete Rolle.

„Keto Intervallfasten“; Kochbuch; Edition Michael Fischer, Igling 2019; 128 Seiten; 15 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s